Wie bekomme ich eine Internet-Adresse?

 

Eine Internet-Adresse (Domain) können Sie bei jedem Provider bestellen. Hier sollte auch schon das entsprechende Hosting-Paket mitgebucht werden. Gerne finde ich gemeinsam mit Ihnen den passenden Anbieter, die richtige Domain und übernehme das Buchen des Pakets. Selbstverändlich auf Ihren Namen - die Domain gehört dann Ihnen.

Tipp: Nur weil bei der Eingabe einer Adresse im Browser keine Seite kommt, heißt das nicht, dass diese Domain nicht bereits vergeben ist. Warten Sie mit dem Druck der Internet-Adresse auf Ihren Geschäftspapieren unbedingt, bis Ihr Domain-Kauf abgeschlossen ist.

Was kostet eine Website?

 

Eine durchaus berechtigte Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. Vergleichbar wäre das ungefähr mit der Frage: Was kostet ein Auto? In beiden Fällen kommt es ganz darauf an welches "Modell" und welche "Ausstattung" Sie möchten.

Am besten lässt sich das im persönlichen Gespräch klären, dann finden wir sicher eine optimale Lösung, die Ihrem Budget entspricht.

Wie lange dauert es, bis meine Seite online ist?

 

Das ist abhängig vom Umfang Ihrer Wünsche. Während eine einfache Web-Visitenkarte ohne Probleme auch in zwei Tagen online sein kann, kann der Aufbau einer sehr umfangreichen Website mit Content-Management-System mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Genauso verhält es sich mit den Inhalten der Site. Gibt es bereits Texte oder müssen diese erst noch recherchiert werden? Sind Bilder vorhanden oder muss erst noch ein Fotoshooting durchgeführt werden?

Egal ob es "brennt" oder mal etwas länger dauert, ich unterstütze Sie gerne.

Was ist ein Content-Management-System und brauche ich das?

 

Mit einem Content-Management-System (kurz CMS, zu deutsch Inhaltsverwaltungssystem) können Sie nach einer kurzen Schulung Ihre Webseite von jedem beliebigen PC mit Internanschluss aus editieren und verwalten. Es ist keine zusätzliche Software dazu nötig. Näheres zu den unterschiedlichen Systemen erläutere ich Ihnen gerne persönlich.

Brauche ich ein CMS? Da gibt es eine klare Antwort: Jein :-)

Ein CMS macht immer dann Sinn, wenn Sie häufig (z. B. mehrmals wöchentlich) Texte oder Bilder auf der Seite aktualisieren. Da das Bereitstellen des CMS mit seiner Datenbank aber mehr Programmier-Arbeit in Anspruch nimmt ist, ist eine solche Website auch teurer.

Am Besten wir schätzen Ihren Änderungsbedarf in einem Gepräch ein und finden Sie die richtige Lösung für Sie.

Welche monatlichen Kosten kommen auf mich zu?

 

Im Normalfall kommen lediglich die Kosten für das Hosting der Website vom Provider (siehe erste Frage) auf Sie zu.

Ich selbst verlange keine monatlichen Gebühren.

Alternativ können Sie natürlich bestimmte Spezialsoftware (Newslettersysteme, Buchungskalender, etc.) dazu buchen. Dies geschieht aber nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch.

Woher bekomme ich passende Mail-Adressen?

 

Die einzelnen Adressen können beim Provider eingerichtet werden (mit dem, was vor dem "@" stehen soll, sind Sie völlig flexibel). Gerne helfe ich Ihnen bei der Erstellung. Die Einrichtung in Ihrem Mailprogramm übernehmen Sie oder Ihr IT-Spezialist dann selbst.

Wie viele Seiten kann meine Website haben?

 

Das ist Ihnen selbst überlassen. Klar gibt es mögliche Einschränkungen: Wenn Sie in Ihrem Layout eine quer verlaufende Navigation haben, können Sie dort natürlich nicht 30 Menüpunkte unterbringen. Aber auch hierfür ist die Lösung nah: Wir finden Überpunkte und machen aus Ihrer horizontal verlaufenden Menüleiste ein horizontal verlaufendes Klapp-Menü.

Denn das ist ja das Schöne an einer Website (anders als z.B. bei einer fertig gedruckten Broschüre), Sie können die Inhalte jederzeit ergänzen und austauschen.

Woher kommen Texte und Bilder für meine Website?

 

Im Normalfall erst mal von Ihnen. Denn Sie wissen ja, was Sie Ihrem Kunden mitteilen möchten.

Doch auch ich kenne das Problem gut - man ist völlig im Tagesgeschäft eingespannt und findet keine Zeit dafür. Dann erstelle ich Ihnen gerne eine komplette Konzeption für die Website und sorge mit Web-Textern, Fotografen, etc. dafür, das Ihre Website schnell umgesetzt wird und Ihren Vorstellungen entspricht.

PS: Und nein, bitte keine Bilder von Google klauen :-)

Wozu brauche ich ein Impressum?

 

Jede Website, ungeachtet ob Sie dort auch Produkte verkaufen benötigt ein rechtssicheres Impressum. Es ranken sich immer noch viel Mythen darum, was im Impressum stehen muss und was nicht. Auch hier helfe ich Ihnen selbstverständlich gerne.

Gehören die Domain und die Website danach mir?

 

Einfache Frage, einfache Antwort: JA!

Auch wenn ich für Sie die Domain reserviere mache ich das in Ihrem Namen, das heißt die Domain gehört Ihnen.

Auch alles was ich programmiere geht nach Abschluss des Auftrags in Ihren Besitz über. Selbstverständlich fallen dann dafür von meiner Seite auch keine laufenden Kosten an.

Kann ich die Seite im Nachhinein noch ausbauen?

 

Natürlich. Gut ist es, wenn Sie dies von Anfang an bereits planen, so kann ich beim Programmieren gleich dafür sorgen, dass Ihnen später nicht irgendwo der Platz ausgeht (z.B. in der Navigation). Ansonsten sind Ihrer Phantasie hier keine Grenzen gesetzt.

Wer ist mein Ansprechpartner für Änderungen?

 

Sollten Sie im Nachhinein Änderungen und Wünsche haben, bin ich gerne Ihr Ansprechpartner.

Was ist der Unterschied zwischen Website und Homepage?

 

Und einmal "Klugsch***en" zum Schluss: :-)

Das Wort "Website" beinhaltet Ihren kompletten Internetauftritt, also alle Seiten, die unter Ihrem Domainnamen zu erreichen sind. Das Wort "Homepage" steht eigentlich nur für die erste Seite Ihres Internetauftritts, also die Startseite.

In der Deutschen Sprache hat sich "Homepage" als Wort für die komplette Website allerdings eingebürgert, weswegen ich auch mit dieser Bezeichung leben kann - falls Sie allerdings englischsprachige Kollegen haben, könnten Sie diese damit etwas verwirren. :-)